Kryptowährungen und die große Gefahr für Amazon & Co.

Es gibt gerade etwas extrem Heißes auf dem Markt. Heißer als künstliche Intelligenz, Robotik oder irgendetwas anderes, das Dir gerade einfällt. Ja, wahrscheinlich sogar heißer als Google, Apple oder gar Amazon. Mindestens aber eine sehr große Gefahr für die eben genannten Konzerne, denn klassische “Provider” können schon bald überflüssig werden.

Natürlich meine ich Kyptowährungen wie Bitcoin und den inzwischen mehr als 1.500 anderen.

>> Ganz Eilige klicken

Kryptowährungen revolutionieren

Krytowährungen und die Blockchain haben das Potential ganze Industriezweige zu revolutionieren. Sie schaffen Zwischenhändler ab, bringen mehr Effizienz und Schnelligkeit, ….was für günstigere Produkte und Angebote bei den Endkunden und bessere Margen bei den Anbietern sorgt. Du hast vielleicht schon von den riesigen Gewinnen gehört, die dabei gemacht wurden. Marcus de Maria, ein echter Profi in dem Bereich, hat Positionen mit mehr als 9.000% Gewinn.

Gerne möchte er seine Geheimnisse in seinem brandneuen Webinar mit Dir teilen. Komme auch Du zum 90-minütigen Webinar über Kryptowährungen:

Wann: 27.03.2018 Uhrzeit: 20 Uhr Dauer: 90 Minuten

Kryptowährungen wie Bitcoin und Co. werden ausführlich gezeigt und dargestellt

Kryptowährungen und die große Gefahr für Amazon & Co.

In diesem Webinar geht es um 3 Punkte: 1. Kryptowährungen, 2. ICOs und 3. die Blockchain Technologie … und wie Du davon profitieren kannst, egal ob die Kurse gerade steigen oder fallen. Klicke jetzt diesen Link um Dich kostenlos zu registrieren, es lohnt sich

Strandbusiness, wer dabei war ist weiter…

Vor 14 Tagen habe ich Dir geschrieben, dass mein sächsischer Freund Henry Landmann und sein Partner Michael Gluska ein neues Projekt online geschalten haben. Ein Projekt, das wie eine Bombe eingeschlagen hat. Henry hat Dich damals eingeladen, sein Webinar anzuschauen und sich selbst ein Bild von diesem Strandbusiness zu machen. Viele von Euch haben das gemacht und wenn ich die letzten Tage in mein E-Mail-Postfach schaue, habe ich auch viele Mails von meinen Lesern darunter, die ausgesprochen positiv über ihr neues Business sprechen. Sie haben es geschafft und sind einen gehörigen Schritt weiter, mit ihrem eigenen Strandbusiness. Heute hat mir Henry ein Angebot für Dich gemacht. Du kannst jetzt sofort noch mal in das Webinar schauen und zwar ohne lange zu warten.

Mit dem Strandbusiness von Henry und Michael durchstarten.

Strandbusiness, wer dabei war ist weiter…

Für 3 Tage haben Henry und Michael eine Aufzeichnung des Webinars auf ihre Webseite geladen und mir für Dich einen persönlichen Link geschickt. Wenn Du willst, kannst Du hier klicken und gleich mal reinschauen. Wie gesagt, ohne lästiges Warten.

Das Strandbusiness zum Geld verdienen

Mein Tipp für Dich: Jetzt gleich reinklicken und nachschauen, dann kannst Du Dir die vielen Vorteile von Henry und Michaels Strandbusiness gleich mal anschauen.

Ich würde mich freuen, wenn ich schon bald Dein eigenes Strandbusiness anschauen könnte.

Übrigens: Der plrclub ist seit kurzer Zeit auch beim Strandbusiness von Henry und Michael…

Geld verdienen im Internet, aber richtig

In der heutigen Zeit der ständig steigenden Kosten, nicht angeglichenen Löhnen, Leiharbeiter und Arbeitslosen suchen viele Menschen in Deutschland nach einem Nebenjob. Vielen reicht ihr Einkommen für den gewohnten Lebensstandard nicht mehr aus. Die einen tragen Zeitungen aus, andere räumen Regale im Supermarkt ein. Manch einer hat sogar zwei oder gar drei Nebenjobs. Eine weitere Möglichkeit zum Geldverdienen ist das Internet. Da wird allerdings vieles als Abzocke abgetan. Aber nicht alles sind Fakes. Mit einigen dieser Möglichkeiten kann man im Internet wirklich Geld verdienen. Aber ohne Fleiß kein Preis.

Mit der richtigen Idee Geld verdienen im Internet

Natürlich muss man be der Auswahl der Internetjobs zum Geldverdienen vorsichtig sein. Nicht alles ist Gold, was glänzt. Viele dieser Angebote sind tatsächlich Abzocke. Unseriöse Angebote erkennt man oftmals daran, dass eine gewisse finanzielle Vorleistung verlangt wird. Nichts geht ohne einen gewissen Einsatz, aber alles sollte sich in einem geregelten Rahmen bewegen.
Wirklich gute Nebenjobs zum Geld verdienen sind in den meisten Fällen die, bei denen man selbstständig arbeitet, also keine bezahlte Lohnarbeit abliefern muss.
Dazu benötigt man meistens eine eigene Website oder einen eigenen Blog. Damit bestehen dann mehrere Möglichkeiten zum Geld verdienen im Internet.
So kann man z. B. mit einem selbst geschriebenen E-Book Geld verdienen, wenn man es auf der eigenen Website vermarktet.
Affiliate-Markting ist eine weitere Möglichkeit zum Geldverdienen im Internet. Hierbei werden Weblinks auf der eigenen Website platziert, bei welchen jeder Klick einen Geld verdienen lässt. Das ist einer der wenigen Jobs, die einem selber kaum, bis gar keine Arbeit bereiten.
Geld verdienen im Internet kann man auch mit der Vermarktung von Weblinks oder Bannerplätzen auf der eigenen Website.

Jetzt kommt Geld verdienen im Internet

Geld verdienen im Internet, aber richtig

Eine eigene Website gibt viele Möglichkeiten zum Geldverdienen her. Ein Zusammenschluss mit Werbepartnern gehört dazu. Das bedeutet, dass man auf der eigenen Website Werbeplätze für andere Unternehmen anbietet, womit man selber ohne viel Arbeit Geld verdienen kann.

Voraussetzungen und Verdienstmöglichkeiten beim Geld verdienen im Internet

Zum Geldverdienen reicht es schon, einen Blog oder eine Website zu eröffnen, die sich mit einem interessanten Thema beschäftigt. Themen wie Sport, Promis oder Reiseberichte sorgen für die nötigen Besuche auf dieser Seite. Ein geringer Zeitaufwand sollte innerhalb kurzer Zeit zum Geld verdienen führen. Natürlich muss sich der Beitrag erst einmal bei den Suchmaschinen indizieren. Wenn die Besucher ihn dann gefunden haben, sind Beträge von monatlich bis zu 1.000 Euro möglich. Möglichst viel Geld verdienen im Internet heißt im Gegenzug, mehrere Websites zu eröffnen, die gleichzeitig arbeiten und Geld verdienen.
Eine der wichtigsten Vorraussetzungen zum Geld verdienen im Internet ist Ausdauer. Nichts geht von null auf Hundert. Nachdem der Beitrag sich bei den Suchmaschinen platziert hat, muss zuerst die benötigte Besucherresonanz dazukommen. Erst wenn ausreichen Besucher vorhanden sind, beginnt das Geldverdienen.
Neueinsteiger müssen sich vor allem über den Aufbau einer Website oder eines Blogs informieren. Wer noch nie eine Website erstellt hat, kann dafür aus dem Internet alle Informationen bekommen.
Eine Website oder ein Blog muss zum Geld Verdienen auch gewinnbringend aufgebaut sein. Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten.
Ad sense ist so ein Beispiel mit den bezahlten Klicks von Werbeanzeigen auf der eigenen Website. Jeder Besucher, der gewollt oder ungewollt auf die Anzeigen klickt, hilft dem Seitenbetreiber beim Geldverdienen.
Auch mit Partnerprogrammen, die man mit Dienstleistern oder Händlern eingeht, bringen bei der Kundenvermittlung immer einen gewissen Betrag zur Gutschrift auf das eigene Konto.
Für einen Amateurschriftsteller ist es ein leichtes, ein eigenes E-Book zu schreiben und im Internet auf eigene Rechnung ohne einen Verlag einzubeziehen zu vermarkten. Geld verdienen im Internet mit einem eigenen E-Book kann schon mal pro Verkauf bis zu 50 Euro einbringen.
Mit VG-Wort (Verwertungsgesellschaft Wort), eine ähnliche Institution wie die Gema und mit Facebook kann man im Internet Geld verdienen.
Für all diese Unternehmungen sollten sich vor allem Neueinsteiger auf dem Gebiet Geld verdienen im Internet vorher ausgiebig informieren, da gemachte Fehler meist Geld kosten und nicht verdienen.

Andere Angebote zum Geldverdienen

Zum Geldverdienen im Internet stehen noch jede Menge anderer seriöser oder unseriöser Angebote zur Auswahl. Da ist ein gewisses Abwägen Voraussetzung, damit anhand eines solchen Jobs im Internet das Geldverdienen funktioniert.
Eine gute und seriöse bezahlte Arbeit ist das Schreiben von Content-Texten. Dazu ist aber eine gute Veranlagung zum freien Schreiben notwendig, da hierbei hochwertige Texte verlangt werden. Im Gegensatz zu vielen anderen Jobs im Internet ist diese Lohnarbeit aber vollkommen ohne Risiken.
Oftmals wird zum Geld verdienen im Internet auch Heimarbeit angeboten. Briefumschläge beschriften, Schrauben montieren oder Kugelschreiber zusammensetzen sind nur drei Beispiele dafür. Bei diesen Jobs bekommt man aber oftmals sehr enge Termine gesetzt. Dass wiederum bedeutet, wenn man einen Auftrag bekommt, bleibt keine Zeit mehr für andere Angelegenheiten.
Bei solchen Angeboten sollte man Vorsicht walten lassen, da sie oftmals mit einer finanziellen Vorauszahlung verbunden sind. Schwarze Schafe sind auch im Internet unterwegs.

Wer mit Internetarbeit Geld verdienen möchte, sollte sehr sorgfältig überlegen, was er kann oder erlernen kann. Die sicherste Methode ist immer noch das selbstständige Arbeiten mit einer Website oder einem Blog.

Geld verdienen mit dem plrclub

Ja, Sie haben richtig gelesen! Mit dem plrclub lässt sich im Internet Geld verdienen. Das Angebot gilt nur für kurze Zeit, darum sichern Sie sich eine Mitgliedschaft! Nichts ist einfacher und leichter, denn der plrclub bietet genau jene Produkte, die Sie für gute Geschäfte benötigen. Sie zahlen lediglich eine einmalige Gebühr. Es entstehen ein Leben lang keine weiteren Kosten, dennoch erhalten Sie einmal im Monat ein Paket mit neuen PLR-Produkten. Klingt gut, nicht wahr?

Neunzehn PLR-Geschenke, alle mit PLR, Verkaufsseite, marketingoptimierten Bildern und hochmodernen Grafiken, erhalten Sie, wenn Sie noch heute Premium Mitglied werden. Ihrem Start steht nichts mehr im Wege, auch nicht der Tatsache, dass Sie bereits morgen die ersten Eingänge auf Ihrem PayPal-Account verzeichnen können.

plrclub – So kann man Geld verdienen

Jedes Premium Mitglied erhält in jedem Monat ein neues PLR-Paket. Nun besteht der plrclub aber bereits seit einem Jahr, in der Zeit haben die bestehenden Mitglieder bereits das Monatspaket erhalten. Wenn Sie jetzt erst Premium Mitglied werden, sollen Sie nicht benachteiligt sein, deshalb erhalten Sie noch weitere sieben PLR-Produkte und 7 Original-US-PLR.

Der plrclub macht es möglich: Geld verdienen im Internet

Geld verdienen mit dem plrclub, hier sind einige Beispiele

Und die Tür zur Schatzkammer mit 100.000 Texten steht Ihnen als Premium Mitglied ebenfalls offen. Sie dürfen die Texte verwenden, unique-content. Bei derart vielen Chancen, Vorteilen und Möglichkeiten, gibt es kein Überlegen mehr! Der Start für Ihr eigenes Internet-Business war noch nie so leicht! Selbst 30 verschiedene Verkaufsseiten und Landingpages werden Ihnen zur Verfügung gestellt, in jedem Monat kommen zwei weitere hinzu, allesamt marketinggetestet.

Ein Qualitätssiegel bestätigt, dass Premium-Mitglieder anerkannte PLR-Experten sind, da sie nur mit hochwertigen PLR Produkten arbeiten. Wenn Sie innerhalb von 24 Stunden, die Premium-Mitgliedschaft erwerben, erhalten Sie ausnahmsweise das Gütesiegel, das auch eine zusätzliche Einnahmequelle darstellt, sofort.

Die Qualität der Produkte und die Wertigkeit des Clubs hoch zu halten, gelingt jedoch nur innerhalb eines überschaubaren Bereichs. Aus diesem Grund werden nach dem Beitritt des 250. Mitglieds keine weiteren Mitgliedschaften vergeben.
Es ist Ihre Entscheidung, Ihre Chance. Wenn Sie eines der 250 Mitglieder sein möchten, sollten Sie nicht überlegen und sich noch heute anmelden.

Mehr Informationen gibt es unter plrclub.eu.

PLR und Geld verdienen mit dem plrclub

Wenn Sie Mitglied im PLR-Club sind, werden Sie monatlich mit einem Paket an E-Books versorgt, die Sie dann an Ihre Kunden weiterverkaufen können. Das Spektrum der angebotenen Produkte ist weit und der Club verfügt auch über die entsprechenden Kontakte und Quellen.

Da die Produkte, die Sie verkaufen möchten, natürlich keine alten Geschichten sein sollen, also nichts, was es schon tausendfach auf dem Markt gibt, bietet der PLR-Club Ihnen die Möglichkeit, Neuheiten auf dem deutschen Markt zu erwerben. Das können u.a. Übersetzungen aus dem Englischen oder anderen Sprachen sein, die der PLR-Club extra in Auftrag gibt, um Sie dann anschließend damit zu versorgen. Außerdem werden viele der dort erhältlichen Produkte extra angefertigt, sodass Sie über einzigartige Produkte verfügen.

PLR mit dem plrclub bringt Geld verdienen auf die nächste Stufe

PLR und Geld verdienen mit dem plrclub

Wenn Sie Mitglied im PLR-Club werden möchten, gibt es unterschiedliche Bezahlmodelle. Buchen Sie das Lifetime-Modell, so erhalten Sie lebenslang mit einer Einmalzahlung alle Infos, E-Books etc. ,die der PLR-Club anbietet. Die Anmeldung im PLR-Club von Joschi Haunsperger erfolgt über eine einmalige Registrierung. Premium-Mitglieder haben zudem den Vorteil, exklusive Tools nutzen zu können, mit denen Sie Nischen identifizeren können, um noch erfolgreicher mit Ihren Private Label Rights Lizenzen zu sein. Zum Start schenkt Ihnen der plrclub außerdem ein Begrüßungspaket mit E-Books rund um PLR, aus denen Sie lernen können, wie es richtig geht. Diese E-Books können Sie natürlich auch an Ihre Kunden weiterverkaufen.

PLR mir dem plrclub – so geht Geld verdienen

Neben diesem Support können Sie auch an Coachings, z.B. via Skype, teilnehmen um direkt vom Profi zu erfahren, was PLR ausmacht, wie Sie am besten Kunden generieren und schnell Geld verdienen.

Im PLR-Club erhalten Sie in Ihrem Paket 30 Landing-Pages, über die Sie Ihre Produkte vertreiben und bewerben können. Wenn Sie eine einzelne Landing-Page bei einem anderen Anbieter kaufen, so kosten diese etwa jeweils 30 €. Landing-Pages sind vor allem wichtig für Google und andere Suchmaschinen, damit Sie auch im Internet gefunden werden, wenn Ihre Kunden nach Ihren Produkten suchen. Hierbei ist es von Vorteil, wenn Sie über Fachwissen in der Suchmaschinenoptimierung verfügen, denn Google sowie alle anderen Suchmaschinen sind sehr komplex und ändern des öfteren, vor allem eben Google, ihre Suchalgorithmen.

Der PLR-Club ist natürlich nicht der einzige Verkäufer von PLR-Lizenzen. Es gibt unterschiedliche Anbieter auf dem Markt. Sie müssen daher schauen, was für Sie am ehesten in Frage kommt und wer die für Sie speziell geeignetsten E-Books verkauft. Eine Suche im Internet nach dem passenden PLR-Partner ist daher unumgänglich.

Vorteile von Private Label Rights
Mit PLR können Sie Ihren Kunden ein speziell auf diese Zielgruppe abgestimmtes Produktportfolie anbieten, da Sie entscheiden, über welche Lizenzen Sie verfügen und somit kaufen möchten. Wenn Sie z.B. einen themenbezogenen Blog anbieten, so liegt es nahe, dass Sie die hierzu thematisch passende Lektüre an E-Books anbieten. So können Sie Ihr bisheriges (Geschäfts-)Modell ergänzen.
Darüber hinaus lässt es sich auch als eigenständige Geschäftsidee aufbauen und kann Ihnen, bspw. neben Ihrem normalen Beruf, eine neue und zusätzliche Geldquelle eröffnen.

Sie können Ihre Produktlizenzen bspw. via Affiliate-Marketing auf anderen Seiten, Blogs, via Google etc. bewerben und erhalten somit neue Kunden und eine neue Umsatzquelle.
Affiliate-Marketing funktioniert natürlich auch innerhalb Ihres Produktes. So können Sie dort Links einbauen, mit denen Sie pro Klick Geld verdienen und haben noch eine weitere Einnahmequelle.

Die Produkte aus den erworbenen Lizenzen können Sie, wie oben bereits angemerkt, frei nach Ihren Wünschen modifizieren und somit genau auf Ihr Geschäftsmodell hin anpassen.

Nachteile von Private Label Rights
Das Angebot an PLR-E-Books ist natürlich begrenzt. Denn natürlich ist der Sinn des Geschäfts der, dass man Produkte anbietet, die nicht jeder hat und an die somit auch nicht jeder herankommen kann.

Zwar können auch Einsteiger ins Internetmarketing PLR betreiben, allerdings fehlt diesen oft das notwendige Know-How für das betriebswirtschaftliche Wirken auf dem Online-Markt. Die Einarbeitung kann mitunter sehr langwierig sein, weshalb Sie sich vorher überlegen sollten, ob PLR wirklich das Richtige für Sie ist.

Ein großes Problem bei Private Label Right ist, dass Sie nicht der oder die Einzige sind, die das Produkt anbieten. Die ist ein ernst zunehmender Nachteil. Denn bieten Sie zusammen mit anderen Unternehmern aus der PLR-Branche identische Produkte an, müssen Sie Ihren Kunden einen entscheidenden Vorteil bieten, den Ihre Konkurrenten nicht bieten können. Meist ist dies der Preis, der niedriger ist als bei der Konkurrenz. Doch hier können Sie leicht in die Preisspirale geraten, aus der Sie möglicherweise nicht mehr herauskommen und mit der Sie irgendwann gar kein Geld mehr an Ihren Produkten verdienen. Die Lösung des Problem ist, jegliche Art dieses Wettbewerbs zu vermeiden, was nicht immer leicht ist – aber schaffen können Sie das auf jeden Fall, wenn Sie über das notwendige Know-How verfügen.

Rechtliche Grundlage
Was Sie mit der PLR-Lizenz machen dürfen, haben Sie oben schon gelesen. Doch was dürfen Sie auf gar keinen Fall machen?
Verboten ist der Verkauf des Produktes mit Reseller, Master Reseller oder PLT-Rechten. Denn Sie müssen bedenken, dass Sie zwar über die Lizenz verfügen, die Produkte frei bearbeiten und verkaufen zu können, Ihre Kunden aber nicht über die gleiche Lizenz verfügen. Ihre Kunden dürfen das Produkt nur für den privaten Gebrauch verwenden und nicht verkaufen.

Fazit
Private Label Rights-Lizenzen sind eine gute Möglichkeit, im Internet Geld zu verdienen, entweder als eigenständiges Geschäftsmodell, als Hobby oder als Zusatzverdienst zum normalen Einkommen. Neben vielen Vorteilen wie z.B. der freien Bearbeitungsmöglichkeit des erworbenen Produktes gibt es aber auch ein paar Nachteile, die man nicht außer Acht lassen sollte. Dazu zählt u.a. die Konkurrenz. Zudem ist es von Vorteil, wenn man über betriebswirtschaftliches Wissen verfügt, wenn man in das PLR-Geschäft einsteigen möchte.

>

Mehr als 18 gedruckte Bücher gratis... Jetzt kannst Du Dir Deine eigene Bibliothek zum "Geld verdienen" aufbauen!! Jetzt gleich eintragen und die Bücher per Post erhalten.